Ferienwohnungen & Zimmer in Prag
Fewo Prag
+420 603 99 1234

Das Tanzende Haus

02.03.2018
News content image

Das Tanzende Haus (tschechisch Tančící dům) ist der Spitzname eines 1996 verwirklichten Bürogebäudes in der tschechischen Hauptstadt Prag. Die Baupläne lieferte der in Zagreb geborene tschechische Architekt Vlado Milunić in Kooperation mit dem kanadischen Architekten Frank Gehry.
Das Gebäude symbolisiert nach den Vorstellungen der Architekten einen rationalen Dialog zwischen einem totalitären, statisch vertikalen Konzept auf der einen Seite und einem dynamischen, im gesellschaftlichen Umbruch begriffenen auf der anderen. Zudem erinnert es an eine Tänzerin im gläsernen Faltenkleid, die sich grazil an den Herrn mit Hut schmiegt. Aus diesem Grund wird es oft auch Ginger und Fred (nach Ginger Rogers und Fred Astaire) genannt.
Gegenwärtig finden Sie in seinem Inneren nicht nur Büros und ein Restaurant, sondern auch ein neues Hotel. Aus der Terrasse hat man einen wunderschönen Blick auf die Moldau und auf Panorama der Prager Burg.